Infos rund um Corona

INFORMATIONEN RUND UM CORONA


Liebe Eltern,

das Schuljahr beginnt am 09.08.2021 vorerst mit einer Masken- und Testpflicht, wie zum Ende des Schuljahres. Alle weiteren Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Elternbrief am ersten Schultag Ihres Kindes.

Stand 06.08.2021


Liebe Eltern,

ab dem 19.04.2021 besteht für die Schülerinnen und Schüler sowie alle an Schule Tätigen eine Testpflicht. Bitte beachten Sie dazu folgenden Elternbrief und informieren Sie sich täglich in der SchulCloud.

Elternbrief Selbsttestung

Stand 15.04.2021


 

Liebe Eltern,

ab dem 15.3.2021 ist es möglich, dass sich Ihre Kinder freiwillig mit Schnelltests auf das SARS- Covid 19 Virus selbsttesten. Hierfür übermittelt Ihnen das MBJS folgendes Schreiben.

Umsetzung des Testkonzepts für den Schulbereich

Stand 17.03.2021


 

Liebe Eltern,

ab dem 22. Februar 2021 bis voraussichtlich 7. März 2021 wird der Unterricht in den Jahrgangsstufen 1 bis 6 im Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht aufgenommen. Informationen zur Organisation des Wechselunterrichts an der Pestalozzi Grundschule erhalten Sie im nachfolgenden Elternbrief.

Elternbrief zur Organisation des Wechselunterrichts

Stand 17.02.2021


Liebe Eltern,

gemäß § 17 Absatz 4 der 5. SARS-CoV-Z-EindV vom 19.01.2021 bleibt der Präsenzunterricht weiterhin untersagt. Vor diesem Hintergrund ergeben sich für die Vergabe der Halbjahreszeugnisse einige Besonderheiten. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Elternbrief.

Elternbrief Halbjahreszeugnisse 2020/21

Stand 25.01.2021


Liebe Eltern,

im nachfolgenden Schreiben finden Sie die Informationen der Pressekonferenz vom 07.01.2021. Wie Sie daraus entnehmen können, wird der Präsenzunterricht bis zum 22.01.2021 ausgesetzt. Es gilt weiterhin die Möglichkeit der Notbetreuung für Kinder der 1.-4. Klasse. Die ausgefüllten Anträge reichen Sie bitte bei der Stadt Großräschen ein.

Pressekonferenz vom 07.01.2021

Stand 08.01.2021


Liebe Eltern,

mit dem nachfolgenden Schreiben vom Misnisterium für Bildung vom 18.12.2020 möchte ich Sie darüber informieren, dass ausschließlich für Kinder der 1.-4. Klasse eine Notbetreuung statt findet. Diese wird von der Schule und vom Hort abgedeckt. Bitte erkundigen Sie sich in dem Schreiben, ob Ihr Kind für die Notbetreuung in Frage kommt und beantragen diese in der Stadt Großräschen.

Informationsschreiben vom 18.12.2020

Antrag auf Notbetreuung

Stand 22.12.2020


Liebe Eltern,

gemäß der neuen Allgemeinverfügung des Landkreises OSL über weitere Schutzmaßnahmen zur Absenkung des Infektionsgeschehens des Coronavirus SARS-CoV-2 wird die Präsenzpflicht an den Schulen ab dem 14.12.2020 bis zum 08.01.2021 aufgehoben.

Vom 14.12. bis 16.12. 2020 entscheiden die Erziehungsberechtigten/ Eltern selbst, ob ihr Kind/ ihre Kinder am Präsenzunterricht teilnehmen oder Distanzunterricht über die SchulCloud erhalten.

Am 17.12. und 18.12.2020 und in der Woche vom 04.01.- 08.01.2021 findet kein Präsenzunterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler werden im Distanzunterricht über die SchulCloud unterrichtet. Es kann jedoch eine Notbetreuung beantragt werden. Füllen Sie hierfür folgenden Antrag aus und reichen diesen bei Frau Natusch im Hort ein.

Antrag auf Notbetreuung

 

Stand 14.12.2020


 

Liebe Eltern,

bei Quarantänefällen oder Schließung von Schulen aufgrund der Pandemie finden Sie hier Hilfe:

https://ifsg-online.de/index.html


 

Liebe Kinder, werte Eltern,

in unserem Alltag haben sich viele Corona- Eindämmungsmaßnahmen etabliert – so auch bei uns in der Pestalozzi Grundschule. Wir bitten darum, diese zu beachten.

 

Maßnahmen  im Schulgebäude

 

Das Schulgebäude sollte möglichst ausschließlich von den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und sonstigem Personal betreten werden. Nur in Notfällen dürfen Besucher nach einer telefonischen Anmeldung eingelassen.

Die Schülerinnen und Schüler betreten das Schulgebäude über den Haupteingang und verlassen es über den Ausgang im Westen. Der Ein- und Ausgang ist gekennzeichnet. Die Laufrichtung beim Betreten und Verlassen des Gebäudes, sowie Toilettengängen erfolgt in Uhrzeigerrichtung. Der Wechsel von Klassenräumen wird möglichst vermieden. Fachräume sollen jedoch für den Fachunterricht genutzt werden.

Es wird mehrmals während des Unterrichts für 3 bis 10 Minuten gelüftet. Hierbei werden die Fenster und Türen weit geöffnet, um eine mögliche Querlüftung zu erhalten. Kipplüftung ist zur Lüftung der Klassenräume nicht ausreichend. Aus Sicherheitsgründen findet die Lüftung ausschließlich unter Aufsicht einer Lehrkraft statt.

Die Garderobe darf weiterhin genutzt werden. Jedes Kind hat einen eigenen Kleiderhaken.

Jedes Kind benutzt ausschließlich eigenen Lehr- und Lernmaterialien. Ein Austauschen von Lernmitteln zwischen Schülern und Schülern sowie den Lehrkräften ist nicht erlaubt. Im Anfangsunterricht stehen Klassensätze verschiedener Lernmaterialien zur Verfügung, die jedem Kind persönlich zugewiesen werden.

Seit dem 05.08.2020 gilt eine Maskenpflicht in den Fluren des Schulgebäudes. Die Maske oder Mund-Nasen-Bedeckung muss vor dem Betreten des Schulgebäudes sowie vor Verlassen des Unterrichtsraumes aufgesetzt werden. Es gilt keine Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen, auf dem Hof und in der Turnhalle. Die Eltern haben dafür Sorge zu tragen, dass die Masken regelmäßig gewechselt werden und täglich zur Verfügung stehen.

Im Sanitärbereich dürfen sich maximal 4 Kinder gleichzeitig aufhalten, um das Abstandsgebot einzuhalten.  Im Sanitärbereich stehen Flüssigseife aus Seifenspendern, Einmalhandtücher und Toilettenpapier bereit.

 

Maßnahmen auf dem Schulgelände

Der Speiseraum ist von den Schülerinnen und Schüler in angemessenem Abstand einzeln zu betreten und zu verlassen. Vor Eintritt und Nutzung des Speiseraums sind die Maßnahmen zur Handhygiene umzusetzen. Die Essenausgabe und Besteckausgabe erfolgen mit ausreichendem Abstand. Dieser wird durch Markierungen am Boden deutlich gekennzeichnet.

Die Pausen werden bevorzugt im Außenbereich durchgeführt. Um ausreichend Platz für die Pausengestaltung zu gewährleisten, benutzen die Klassen neben dem Schulhof auch das Sportplatz- und Hortgelände zum Pausenaufenthalt. Ballspiele sind im Sportunterricht unter Beachtung der Hygienemaßnahmen erlaubt, auf dem Schulhof jedoch vorerst nicht möglich.

Persönliche Hygiene

Die Hände müssen regelmäßig mit Seife und Wasser gereinigt werden:

  • nach dem Ankommen in der Schule
  • nach dem Toilettengang
  • vor und nach dem Umgang mit Lebensmitteln
  • nach jedem Naseputzen sowie nach dem Niesen und Husten
  • bei Verschmutzung sowie nach Tierkontakt
  • vor und nach der Pause.

 

Wenn Kinder sich krank fühlen …

… bleiben sie zu Hause. Die Eltern entscheiden darüber, ob die Kinder zum Arzt müssen oder nur eine Pause benötigen. Vor allem Erkältungssymptome, Fieber und Husten sind bitte ein Grund für eine ärztliche Abklärung und ggf. auch für weitere ärztliche Untersuchungen und Tests.

 

Maßnahmen im Unterricht

Folgende Unterrichtsmethoden finden in der Zeit der Pandemie nicht statt:

  • Gemeinschaftsprojekte
  • Gemeinschaftsexperimente
  • Partnerarbeit, Gruppenarbeit
  • Singen

Der Musikunterricht wird ohne Chorgesang erteilt.
Der Sportunterricht findet unter Beachtung des Infektionsschutzes statt.
Bei notwendiger Hilfestellung am Schülerplatz sollten die Lehrkraft und das Kind eine Mund-Nase-Maske tragen.

 

Besucherdokumentation

Besuche des Schulgebäudes von anderen Personen als den Schülerinnen und Schülern, sowie dem pädagogischen und sonstigen Personal sind zu vermeiden. Bei notwendigem Besuch hat sich die Person vorher telefonisch sowie über die Gegensprechanlage am Haupteingang anzumelden. Jeder Besuch wird mit Namen, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit dokumentiert.

 

 

 

Am 22.02.2021 beginnt der Wechselunterricht für die Jahrgangsstufen 1-6.

 

Hier können Sie das vollständige Hygienekonzept unter der Berücksichtigung der Corona-Pandemie nachlesen.

> Hygienekonzept der Pestalozzi Grundschule

 

Weitere Informationen über aktuelle Corona-Maßnahmen in der Schule

> Wann muss mein Kind Zuhause bleiben?

>Das MBJS informiert: Corona-aktuell